Topcare Hospital, 10 l
  • 30879
  • Topcare Hospital, 10 l

    Seidig glänzende Spezialdipersion
    Farbe: Weiß
    ph-Wert: 8,5
    Gebinde: 10 l
    Verkaufseinheit: Kanister
    Hersteller: Dr. Schnell
    Gefahren- und Sicherheitshinweise:
    • EUH 208 (Enthält (Name des sensibilisierenden Stoffes). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.)
    • H301 (Giftig bei Verschlucken)
    • H311 (Giftig bei Hautkontakt)
    • H314 (Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.)
    • H317(Kann allergische Hautreaktionen verursachen.)
    • H331 (Giftig bei Einatmen)
    • H400(Sehr giftig für Wasserorganismen.)
    • H410 (Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.)
    83,23 € *
    Inhalt: 10 Liter (8,32 € * / 1 Liter)

    * zzgl. MwSt. und Versandkosten

    Auf Lager

    Einsatzbereich Spezialdispersion für alle Objekte mit wasserfesten, elastischen... mehr
    Produktinformationen "Topcare Hospital, 10 l"

    Einsatzbereich

    Spezialdispersion für alle Objekte mit wasserfesten, elastischen Hartbodenbelägen wie Kaufhäuser, Kaufmärkte, Schulen. TOPCARE HOSPITAL eignet sich besonders für den Einsatz in Krankenhäusern, aufgrund der weitgehenden Beständigkeit gegenüber alkoholischen Händedesinfektionsmitteln und gängigen Flächendesinfektionsmitteln.

     

    Anwendung

    Bodenbelag vor dem Auftragen von TOPCARE HOSPITAL klassisch grundreinigen/entschichten, mit klarem Wasser nacharbeiten und trocknen lassen. TOPCARE HOSPITAL satt und flächendeckend auftragen. Erst nach vollständiger Abtrocknung der ersten Schicht einen zweiten Auftrag vornehmen. Bei extrem offenporigen Belägen, z. B. gealtertes Linoleum, durchaus drei Schichten auftragen. Zur Entfernung von TOPCARE HOSPITAL-Pflegefilmen eignen sich, je nach Belagsart, alle DR.SCHNELL Grundreiniger.

     

    Produkteigenschaften

    • Weitgehende Beständigkeit gegenüber alkoholischem Händedesinfektionsmittel und gängigem Flächendesinfektionsmittel

    • Leichte Grundreinigung

    • FIGR-geprüft; DIN EN 13893 (elastische, laminierte und textile Bodenbeläge – Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen)

    • Auf restfeuchten Bodenbelag auftragbar (nass-in-nass) mit hervorragendem Verlauf

    • Moderne Beschichtung OHNE Polieraufwand

    • Von führenden Belagsherstellern empfohlen

    • Die Verarbeitung in den Methoden längs, quer und im Achterschwung sind unkompliziert

     

    Hinweis

    Bei Linoleumbelägen ist ein Glätten des Belages nach der Grundreinigung sowie ein Zwischenschliff zwischen den einzelnen Produktaufträgen durchaus von Vorteil. TOPCARE HOSPITAL vor Frost schützen. Bei Belägen mit werksseitigem Finish (PU/PUR, etc.) empfehlen wir vorab einen Haftungstest vorzunehmen. Abhängig von klimatischen Gegebenheiten kann eine vollständige Aushärtung des Pflegefilms bis zu sieben Tage dauern.