ätzend
Hodrupa A, Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz, 10 l
  • 050110
  • Hodrupa A, Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz, 10 l

    Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz
    Oberfläche: alkalibeständig
    Verschmutzungsart: Fett, Ruß, Öl
    Gebinde: 10 l
    Verkaufseinheit: Kanister
    Gefahrenstoffkennzeichnung: ätzend
    Signalwort: Gefahr
    Hersteller: Kiehl
    Gefahren- und Sicherheitshinweise:
    • H314 (Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.)
    • P280 (Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.)
    • P308+P313(BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.)
    49,69 € *
    Inhalt: 10 Liter (4,97 € * / 1 Liter)

    * zzgl. MwSt. und Versandkosten

    Auf Lager

    Hodrupa A, Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz Eigenschaften:... mehr
    Produktinformationen "Hodrupa A, Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz, 10 l"
    Hodrupa A, Hochdruck- und Maschinenreiniger mit Korrosionsschutz
    Eigenschaften:
    Hodrupa A ist ein schaumarmer Spezialreiniger zur Entfernung von Mineralöl- und Abgasverschmutzungen sowie Rußverschmutzungen aus Brandschäden. Hodrupa A muss bei der Nass- bzw. Hochdruckreinigung mit Wasser verdünnt werden. Zur Maschinen- und Gerätereinigung dagegen wird er unverdünnt angewendet. Blanke Metallteile (Eisen, Blech) korrodieren nicht nach der Reinigung mit Hodrupa A. Nach ÖNORM B 5105, Abschnitt 7.2 für Ölabscheider geeignet.
    Produktzusammensetzung (nach 648/2004/EG):
    Anionische Tenside < 5%, nichtionische Tenside < 5%, wasserlösliche Lösungsmittel, Alkalien, Korrosionsinhibitoren.
    pH-Wert (Konzentrat): ca. 13
    pH-Wert (Gebrauchslösung): ca. 11,5 – 12
    Anwendungsbereich:
    Auf allen wasser- und alkalibeständigen Flächen anwendbar. Besonders geeignet in Industrie- und Werkstatthallen. Auch zur Flächenreinigung nach Brandschäden sowie für lackierte und unlackierte Metallflächen geeignet, z. B. Montagebühnen, Drehbänke, Stanzen.
     
    Anwendung:
    Vor der Erstreinigung ist die Materialbeständigkeit an unauffälliger Stelle zu überprüfen.
    Unterhaltsreinigung (maschinelle Nassreinigung):
    200 ml zu 8 Liter kaltem Wasser.
     
    Hochdruckreinigung:
    200 ml zu 8 Liter kaltem Wasser.
     
    Maschinenreinigung:
    Hodrupa A pur auf ein Tuch oder Putzwolle geben und damit Gegenstände abreiben. Nicht mit Wasser nachwaschen, damit der Korrosionsschutz voll zur Wirkung kommt!
     
    Grundreinigung (nach Brandschäden):
    800 ml zu 8 Liter Wasser. Lösung auf der zu reinigenden Fläche verteilen, ca. 5 Minuten einwirken lassen, scheuern, absaugen.
     
    Hinweis:
    Für die nicht sachgemäße oder nicht fachgerechte Anwendung und daraus entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.
     
    Spezielle Information:
    GHS 05, Gefahr (im Konzentrat);
    H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P308+P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    Enthält: Potassium Silicate / Potassium Hydroxide (INCI).

    Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1!