ätzend
Arcandis Classic, Intensiv-Geschirrspülmittel, leicht chlorhaltig, 10 l un 20 l
  • 560810
  • Arcandis Classic, Intensiv-Geschirrspülmittel, leicht chlorhaltig, 10 l un 20 l

    Arcandis Classic 10 L Kanister
    Gebinde: 10 l, 20 l
    Verkaufseinheit: Kanister
    Gefahrenstoffkennzeichnung: ätzend
    Signalwort: Gefahr
    Hersteller: Kiehl
    61,22 € *
    Inhalt: 10 Liter (6,12 € * / 1 Liter)

    * zzgl. MwSt. und Versandkosten

    Auf Lager

    Gebinde:

    ARCANDIS®-Classic, Intensiv-Geschirrspülmittel, leicht chlorhaltig Eigenschaften:... mehr
    Produktinformationen "Arcandis Classic, Intensiv-Geschirrspülmittel, leicht chlorhaltig, 10 l un 20 l"
    ARCANDIS®-Classic, Intensiv-Geschirrspülmittel, leicht chlorhaltig
    Eigenschaften:
    Flüssiges Geschirrreinigungs-Konzentrat für gewerbliche Eintank- und Mehrtankgeschirrspülmaschinen. ARCANDIS®-Classic gewährleistet eine besonders schnelle und gründliche Entfernung von Tee- und Kaffeerückständen sowie hartnäckigen Speiseresten. Das Produkt ist bei allen Wasserhärten hochwirksam, verhindert die Bildung von Kalkablagerungen und trägt damit zum Werterhalt der Geschirrspülmaschine bei. Die Formulierung von ARCANDIS®-Classic sichert die hygienische Sauberkeit auf dem Spülgut.
    Produktzusammensetzung (nach 648/2004/EG):
    Phosphate 15-30 %, Bleichmittel auf Chlorbasis < 5 %, Phosphonate, Alkalien, Korrosionsinhibitor.
    pH-Wert (Konzentrat): ca. 13,5
    pH-Wert (Gebrauchslösung): ca. 11
    Anwendungsbereich:
    Für alle Arten von alkalibeständigem Spülgut aus Porzellan, Glas, Edelstahl und Kunststoff. Nicht zum Reinigen von Aluminium, Gummi und Spülgut mit empfindlichen Dekoren. Ein optimales Reinigungsergebnis wird in Kombination mit dem Klarspüler ARCANDIS®-Shine oder -splend sichergestellt.
    Anwendung: 
    Die Dosierung von ARCANDIS®-Classic erfolgt über eine maschinenintegrierte Dosiervorrichtung oder über programmierbare KIEHL-Dosiergeräte. Um das bestmögliche Reinigungsergebnis zu erzielen, wird die Dosierung entsprechend der objektspezifischen Bedingungen (Wasserhärte, Verschmutzungsgrad, Maschinentyp) von einem KIEHL-Servicetechniker eingestellt. Die Dosierwerte liegen zwischen 2 – 5 Gramm pro Liter Wasser.
     
    Hinweis:
    Bei Produktwechsel müssen die Dosiervorrichtung und die dazugehörigen Dosierschläuche gründlich mit Wasser gespült werden.
    Spezielle Information:
    GHS 05, Gefahr (im Konzentrat);
    H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. EUH31 Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase. P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305/351/338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P308/313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    Enthält: Sodium hypochlorite / Potassium hydroxide (INCI).

    Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1!