ätzend
Perotex EK, 10 l
  • 36057
  • Perotex EK, 10 l

    Flüssiger Entkalker (säurehaltig) für gewerbliche Spülmaschinen
    ph-Wert: ~1
    Gebinde: 10 l
    Verkaufseinheit: Kanister
    Gefahrenstoffkennzeichnung: ätzend
    Signalwort: Gefahr
    Hersteller: Dr. Schnell
    Gefahren- und Sicherheitshinweise:
    • H290(Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.)
    • H302 (Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.)
    • H312 (Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.)
    • H314 (Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.)
    • H318(Verursacht schwere Augenschäden.)
    • H335(Kann die Atemwege reizen.)
    • P280 (Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.)
    • P301+P330+P331 (BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.)
    • P304+P340 (BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.)
    • P305 + P351 + P338(BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.)
    • P310(Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.)
    106,39 € *
    Inhalt: 10 Liter (10,64 € * / 1 Liter)

    * zzgl. MwSt. und Versandkosten

    Auf Lager

    Einsatzbereich Für gewerbliche Geschirrspülmaschinen   Anwendung... mehr
    Produktinformationen "Perotex EK, 10 l"

    Einsatzbereich

    Für gewerbliche Geschirrspülmaschinen

     

    Anwendung

    Angeschlossene Reiniger von der automatischen DR.SCHNELL Dosieranlage trennen, Kartusche bzw. Sauglanze aus dem Kanister entnehmen und in einen Behälter mit sauberem Wasser stellen. Maschine mit Frischwasser befüllen und PEROTEX EK direkt in jeden Tank geben. Dosierung: 50 ml PEROTEX EK/Liter Füllwasser. Maschine ca. 10 Minuten laufen lassen, 10 Minuten einwirken lassen und erneut 5 Minuten laufen lassen. Im Anschluss Maschine ablassen und mit viel Wasser von Trinkwasserqualität nachspülen. Wasch- und Klarspülsystem (insbesondere Düsen) von gelöstem Kalk befreien. Vor Inbetriebnahme Reiniger wieder anschließen und Dosieranlagen in Betrieb nehmen.

     

    Produkteigenschaften

    • Ausgezeichnetes Kalklösevermögen

    • Entfernt hartnäckigste Kalkaufbauten, Kesselstein und Rost

    • Breites Einsatzspektrum

    • Mit sicherem Korrosionsschutz

     

    Hinweis

    PEROTEX EK nicht auf Marmor, Kunststein und anderen säureempfindlichen Oberflächen und Materialien (z. B. Emaille, das nicht der DIN entspricht, Buntmetalle, Messing) anwenden! PEROTEX EK nicht in Haushaltsgeräten verwenden!